Zugang für Kulturschaffende >
FR  DE

Hundsgugel Style

© Jean-Yves Glassey, Martigny

Interaktive Führung

Geschichtmuseum Wallis
Dauerangebot
Vorstellung der Aktivität
Genau wie heute war die Kleidung auch im Mittelalter ein Zeichen der Zugehörigkeit zu einer gesellschaftlichen Gruppe. Die Kinder beobachten und berühren Stoffe und Pelze, die im Mittelalter zur Kleiderherstellung verwendet worden sind. Sie können Kleiderrekonstruktionen anziehen und erfahren dadurch am eigenen Körper, wie Kleidung im Mittelalter getragen wurde. Sie erkennen Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit der heutigen Mode.
Zielpublikum
5H-8H – (PS 3-6)
Sekundarstufe I 9H-11H (OS)
Sprache
Deutsch
Sparte
Natur- und Geisteswissenschaft, Kulturerbe
Projekttyp
Führung für Schulklassen
Ort der Aktivität
Geschichtsmuseum Wallis
Im Schloss Valeria
1950 Sitten
Preis mit Unterstützung des Kulturfunkens
Kostenlos
Preis ohne Unterstützung des Kulturfunkens
Kostenlos
Praktische Informationen
Dauer der Aktivität (in Lektionen von 45 Minuten)
2 Lektionen, also 90 Minuten
Wochentage für Schulklassen
01.06-30.09 : 9.00 - 18.00
01.10-31.05 : Dienstag - Freitag 9.00 - 17.00
Mitzubringendes Material
-
Pädagogisches Dossier
Kategorie von Angeboten
Angebot einer Institution des Kantons
Kontakt
Vorname, Name
Ursina Balmer
Telefon
027 606 47 47
E-mail
Anmeldefrist
Obligatorisch, Minimum 2 Wochen im Voraus
Dienststelle für Kultur des Kantons Wallis
Kulturfunken
Rue de Lausanne 45
Postfach 182
CH - 1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 98
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok