Zugang für Kulturschaffende >
FR  DE

Vorgehen, um eine Unterstützung zu beantragen

1. Fristen für die Gesuchstellung

Die Gesuche von den Schulen müssen minimum 4 Wochen vor Projektbeginn mit den Klassen eingereicht werden. Nur vollständige und termingerechte Dossiers werden behandelt.

Gesuche werden ausschliesslich über das Gesuchsportal der Dienststelle für Kultur www.vs-myculture.ch erstellt.

2. Ein Gesuch stellen

Gesuche werden von der Schulleitung eingereicht. In Einverständnis mit der Schulleitung können sie auch vom Sekretariat gestellt werden:

  • Gehen Sie auf www.vs-myculture.ch
  • Eröffnen Sie ein Konto im Namen der Schule, mit der Schulleitung als Kontaktperson
  • Wählen Sie die Rubrik Kulturfunken / Schulprojekt 
  • Laden Sie die erforderlichen Beilagen als PDF-Dateien hoch: Lebenslauf der Kulturschaffenden, die nicht auf der Kulturfunken-Liste sind, Budget, usw.
  • Für Projekte der obligatorischen Schulpflicht laden Sie bitte das Inspektorat dazu ein, seinen Vorentscheid mit dem Namen der Schule und dem Titel des Projekts an einzusenden
  • Prüfen Sie Ihre Angaben, bevor Sie das Gesuch absenden.

Speichern Sie jede Seite, bevor sie weiter zur nächsten Seite übergehen. Bei Problemen auf einer Seite ist es möglich, über die linke Sparte zu navigieren.

Der Kulturfunken hat ein vorerfasstes Raster zu Händen der Lehrpersonen, welche ein Gesuch vorbereiten, entwickelt. Es basiert auf den Seiten des Onlineformulars. Die Lehrpersonen füllen es aus, und übermitteln es ihrer Leitung. Die Leitung stellt dann das Onlinegesuch anhand dieses Dokumentes.

3. Bearbeitung der Gesuche

Unter Vorbehalt, dass die Gesuche den Unterstützungskriterien entsprechen, werden sie von einer dreiteiligen Steuerungsgruppe bearbeitet, welche aus den Chefs der Dienststelle für Kultur, der Dienststelle für Unterrichtswesen und der Dienststelle für Berufsbildung besteht. Gesuche, die unvollständig oder nach Ablauf der Frist eingereicht werden oder welche die Zulässigkeitskriterien nicht erfüllen, werden unbehandelt abgelehnt.

Basierend auf der Vorentscheidung wird das für die Kultur zuständige Departement dem Antragsteller die gefällte Entscheidung schriftlich mitteilen, und zwar innerhalb der unten aufgeführten Fristen:

Vollständiges und zulässiges Gesuch eingereicht am :

Behandlung durch die Steuerungsgruppe

Antwort spätestens am :

1. Dezember und 28./29. Februar

März

15. April

1. März und 30. April

Mai

15. Juni

1. Mai und 30. September

Oktober

15. November

1. Oktober und 30. November

Dezember

15. Januar

4. Verpflichtung, die gewährte Unterstützung zu erwähnen

Die Schulen verpflichten sich dazu, die gewährte Unterstützung folgendermassen zu erwähnen:

  • Indem sie die Unterstützung des Kantons durch die Nutzung des Kulturfunken-Logos auf ihren Kommunikationsunterlagen kenntlich machen
  • Indem sie bei öffentlichen Vorstellungen des Projekts oder bei Kontakten mit den Medien deutlich erwähnen, dass ihr Projekt vom Kulturfunken-Programm der Dienststelle für Kultur des Kantons Wallis unterstützt wird.

 

Alle Angebote >
Dienststelle für Kultur des Kantons Wallis
Kulturfunken
Rue de Lausanne 45
Postfach 182
CH - 1950 Sitten
+41 (0)27 606 45 98