Pink for Girls and Blue for Boys

© Tabea Martin

Tanztheater ab 9 Jahren, 4. bis 6. Klasse

ZeughausKultur Brig
Februar 2018
Présentation de l'activité

Pink is for Girls and Blue for Boys ist eine Tanztheaterproduktion.

Im neuen Stück von Tabea Martin geht es um die Besonderheiten, ein Junge oder ein Mädchen zu sein. Ist pink nur für Mädchen und blau nur für Jungs? Dürfen nur die Mädchen weinen und die Jungs nicht? Können nur Jungs Bäume erklimmen und die Mädchen nicht? Dürfen Mädchen auf Bäume klettern? Dürfen Jungs mit Puppen spielen?

In ihrem Tanzstück für Kinder wirft die Basler Choreografin Tabea Martin einen bunten Strauss von Fragen zu den Geschlechterrollen in die Luft. Zwei Tänzerinnen und zwei Tänzer fangen ihn auf, spielen damit, wild wirbeln Klischees, Auflehnung und Anpassung durcheinander. Sie proben den Rollentausch, lachen und streiten sich, bis die Grenzen zwischen männlich und weiblich verschwimmen und alle selber entscheiden, welche Farbe sie tragen möchten.

Wo fängt die Trennung an und wann wird sie zur Ausgrenzung? Wieviel Mut braucht es, um für seine eigenen Ideen und Bedürfnisse zu stehen? Drehen wir das Ganze mal um! Setzen wir keine Grenzen! Was geschieht dann? Das Stück fordert dazu auf, dem zu folgen, was zu einem passt und nicht dem, was andere als passend erachten.
2016 hat Tabea Martin den Kulturpreis Kanton Baselland erhalten. In der Laudatio heisst es: «Ihre Projekte überzeugen durch Humor, Intelligenz sowie grosses choreografisches Können."

Choreografie: Tabea Martin
Dramaturgie: Irina Müller
Tanz: Carl Staaf, Maria de Dueñas, Miguel do Vale, Melanie Wirz
Bühne: Doris Margarete Schmidt
Kostüme: Mirjam Egli
Künstlerische Beratung: Moos van den Broek
Mit Dank an: Sebastian Nübling, Pol Bierhoff

Public-cible
5H à 8H – Cycle II
Langue
Allemand
Domaine
Littérature et promotion de la lecture
Type de projet
Représentation scolaire
Lieu de l'activité
ZeughausKultur Brig
Gliserallee 91
CH-3902 Brig-Glis
Prix avec soutien Etincelles de culture
CHF 8
Prix sans soutien Etincelles de culture
CHF 15
Infos pratiques
Durée de l'activité en périodes d'enseignement de 45 min
50 Minuten
Jours pour les écoles
Montag 5. Februar - 10h15 und 14h30
Dienstag 6. Februar - 10h15
Dossier pédagogique
PDF sera envoyé 1 mois avant l'activité
Catégorie d'offre
Avec soutien Etincelles de culture
Contact
Prénom, Nom
Iris Weder
Téléphone
027 923 13 13
E-mail
Délai de réservation
Anmeldungen unter info@zeughauskultur.ch
Toutes les offres >
Service de la Culture de l'Etat du Valais
Etincelles de culture
Rue de Lausanne 45
Case Postale 182
CH - 1950 Sion
+41 (0)27 606 45 98